Die mediale Inszenierung von Amok und Terrorismus: Zur by Frank J. Robertz,Robert Kahr

By Frank J. Robertz,Robert Kahr

Schulamokläufer und Terroristen sichern sich durch das kalkulierte Ausüben von Gewalt einen Platz in den Schlagzeilen der Weltpresse. Sie folgen damit einer bewährten Kommunikationsstrategie, die ebenso menschenverachtend wie durchschaubar ist. Dieses Kalkül der Täter geht insbesondere dann auf, wenn Medien die destruktiven Botschaften der Täter ungefiltert weitertragen. Sie verbreiten auf diese Weise Angst in der Gesellschaft, belasten die Opfer und liefern im schlimmsten Fall eine suggestion für Nachahmer. Mit Hilfe von Erkenntnissen aus Psychologie, Kommunikationswissenschaft und Kriminologie zeigen die Autoren Möglichkeiten auf, schonend über derartige Taten zu kommunizieren. Ihre pragmatischen Leitlinien für einen konstruktiven medialen Umgang mit Gewalt erlauben es, die Gefahr von Nachahmungstaten zu verringern und das Leid der Opfer zu lindern.

Show description

Read Online or Download Die mediale Inszenierung von Amok und Terrorismus: Zur medienpsychologischen Wirkung des Journalismus bei exzessiver Gewalt (German Edition) PDF

Best personalities books

Psychosis From The Horse's Mouth

DescriptionWhen my psychiatrist steered to me that I assemble my reports in a publication, i assumed, “This is flattering, yet i will not do it. What to him is clinically attention-grabbing, to me is so painful i can't almost certainly get it down on paper. ” yet now i've got performed it. notwithstanding, the health professional didn't count on issues which outline the publication.

Justiz und Psychoanalyse (German Edition)

Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Psychologie - Persönlichkeitspsychologie, , Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit werde ich versuchen herauszuarbeiten, wie Justiz und Psychoanalyse sich zueinander verhalten. Um die Schwierigkeiten einer Zusammenarbeit dieser beiden Disziplinen darzustellen, wird es nötig sein, kurz in die grundlegenden Konzepte der Psychoanalyse nach Freud einzuführen.

Perspectives on Social Ontology and Social Cognition (Studies in the Philosophy of Sociality)

Views on Social Ontology and Social Cognition brings jointly contributions discussing matters coming up from theoretical and empirical study on social ontology and social cognition. it's the first accomplished interdisciplinary assortment during this swiftly increasing sector. The individuals draw upon their different backgrounds in philosophy, cognitive technological know-how, behavioral economics, sociology of technology and anthropology.

Ohne Bildung ist alles nichts: Eine Bildungsdebatte im Informationszeitalter (German Edition)

Verloren und allein steht der moderne Mensch im unendlichen Dickicht aus Informationen. Er ist schlichtweg erschöpft von der Vielfalt der Entscheidungsmöglichkeiten. Dabei sehnt er sich nach einer Lebensaufgabe, nach Lebensqualität und einem Sinn. Doch die Fülle der Informationen bringt eine Fülle möglicher Antworten oder endet schlimmstenfalls in totaler Konfusion.

Extra info for Die mediale Inszenierung von Amok und Terrorismus: Zur medienpsychologischen Wirkung des Journalismus bei exzessiver Gewalt (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 26 votes